Wer sucht, der findet

August 15, 2006

mondlandung.jpgDie NASA hat die Mondlandung verloren – oder zumindest die Originalbänder der Video- und Tonaufnahmen aus den sechziger und siebziger Jahren. Wie in den Medien berichtet wird, hat auch eine einjährige Suche (!!) die bewussten Kisten nicht zu Tage gebracht. Weckt nicht gerade das Vertrauen in die ohnehin angeschlagene Organisation. Bleibt zu hoffen, dass die Bilder der ersten Landung von Menschen auf dem Mars etwas sorgfältiger eingelagert werden. Oder besser: Vielleicht sind ja schon irgendwelche Aliens mit einer Kamera dort, um die Landung der Erdmenschen zu filmen. Nur müssten die Aliens dann auch einen besseren Sinn für Ordnung haben…

Advertisements