PlayStation 3: Proleten-Marketing

Anlässlich dem Verkaufsstart der lang verzögerten PlayStation 3 von Sony gab es bei der Launch-Party in Berlin die merkwürdigsten Aktionen: In der örtlichen Saturn-Filiale konnten Besitzer Xbox 360 ihre teuer bezahlte Spielkonsole zerstören und im Gegenzug eine nagelneue PS 3 erhalten. Dies ist Marketing der untersten Schublade. Offenbar hat Sony sich durch eigenen interne Misswirtschaft so in die Ecke getrieben, dass sie meinen, nur noch mit primitiver Gewalt dort wieder heraus zu kommen. Mit normalen Verkaufsargumenten schafft man es offenbar nicht mehr.

Aber was sagt das auch über die Leute, die so einen Schwachsinn noch mitmachen? Eine Xbox 360 kostet rund 600 Franken. Wer ist so blöd und schmeisst so viel Geld einfach aus dem Fenster? Ich will nicht Partei für die eine oder die andere Konsole ergreifen, aber wer bei sowas mitmacht, ist doch ziemlich bescheuert.

Und was wollte Sony mit dem Ganzen bezwecken? – Die Leute reden drüber, regen sich auf und schreiben Newsmeldungen, Kommentare und Blogeinträge, so wie diesen hier. In gehobenen Kreisen nennt man dies Viral-Marketing.

Advertisements

9 Responses to PlayStation 3: Proleten-Marketing

  1. Ingo sagt:

    Microsoft erschwert Sony den Start der PS3 in Europa, denn die Xbox 360 Premium mit 20 GByte Festplatte gibt es jetzt für 299 Euro:
    http://www.computer-nachrichten.de/blog/2007/media-markt-bietet-xbox-360-premium-fuer-299-euro-an/

  2. nosferatu1875 sagt:

    da würde ich lieber eine ps3 kaufen und vor dem xbox laden verbrennen..;)

  3. Arina sagt:

    Tja, das Viral-Marketing-Konzept scheint ja aufzugehen. Sonst gäbe es diesen Blog-Beitrag hier nicht. Einfach mal den Kopf schüttel und nicht weiter drüber nachdenken wäre wohl mehr im Sinne von „total bescheuerte Kampagne“ gewesen 😉

  4. mirolfm sagt:

    aber scheinbar kein positives viral marketing für das unternehmen. wenn das wirklich so abgelaufen ist, wirklich abstoßend. dass waren schon die ersten sites im netz, die das einzeln in form eines youtube videos gezeigt haben. wenn das verrückte zuhause machen, um ein paar dollar mit ads zu verdienen, auch krank, aber nachzuvollziehen. wenn das direkt vom unternehmen unterstützt wird, äußerst bedenklich.

  5. 4topas sagt:

    Das zerstören der XBox ist kein Gag von Sony, sondern ein kranker „Einfall“ von Saturn.
    Noch dazu ein geklauter „Einfall“.!
    Gegner der Playstation machen übrigens das gleiche…

  6. Belerofon sagt:

    war voll der beschiss, die ps3 verlosung. die leute wurden von anfang ausgewählt und haben auf der bühne nur ne show abgezogen damit sie im jostie (dort fand die b prommi party statt) umsonst saufen dürften. sorry für dir wortwahl aber ich find das ein riesen beschiss.

  7. Belerofon sagt:

    und ich war dabei. schlimm was leute so mit sich machen lassen. naja so scheint das zu sein wenn man käuflich ist. die ps3 ist eh viel zu überteuert (mit allem benötigtem zubehör wie hd fernseh, spiele….). da haben die kleinen dummen reichen wieder ein status symbol mehr. ich bleib lieber bei meinem fetten rechner (der kann jetzt schon mehr als die ps4 je können würde wenn sie rauskommt). mfg an alle hommies von ccc und c-base

  8. CASINO sagt:

    CASINO

    PlayStation 3: Proleten-Marketing | karsten un(blogg)ed

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: