I’m a fucking PC…

Juni 7, 2007
Advertisements

Lobende Worte für Apple

Mai 2, 2007

In einem Interview mit USAToday äusserte sich Microsoft-Boss Steve Balmer ungewöhnlich positiv über den Konkurrenten Apple.

In the case of music, Apple got out early. They were the first to really recognize that you couldn’t just think about the device and all the pieces separately. Bravo. Credit that to Steve (Jobs) and Apple. They did a nice job.

Wenig Chancen räumt er hingegen dem gehypten iPhone ein, es werde kaum Marktanteile erreichen können. Eine Absage erteilte er hingegen einem „Zune Phone“, über das auch schon im Internet spekuliert worden war.

It’s not a concept you’ll ever get from us. We’re in the Windows Mobile business. We wouldn’t define our phone experience just by music. A phone is really a general purpose device. You want to make telephone calls, you want to get and receive messages, text, e-mail, whatever your preference is. The phone really is kind of a general purpose device that we need to have clean and easy to use.

Nicht zu erfahren war allerdings, wann Microsoft den Zune in Europa lancieren wird.


Fauler Apfel in schöner Verpackung?

April 4, 2007

Nun ist es endlich auch bei uns in der Schweiz zu haben: Apple TV soll die heimischen Wohnzimmer erobern. Wie immer wenn Apple mal wieder ein „revolutionäres“ Produkt lanciert sind die Erwartungen hoch. Im Testbericht auf golem.de mag die Box nicht zu überzeugen: zu inkompatibel, zu hoher Stromverbrauch und offensichtlich setzt man die Hoffnung auf Hacker, die aus dem Apple TV ein für den Konsumenten sinnvolles Produkt machen.

Wozu es Apple TV überhaupt braucht, ist mir ein Rätsel. Ich schliesse meinen Dell-Notebook via S-Video an den Fernseher an und schon geniesse ich einen Kinofilm oder eine TV-Serie. Der Sound läuft über die Stereoanlage. Also wozu 429 Franken ausgeben?