Massive Blog-Zensur in der Türkei

Alle Blogs, die unter .wordpress.com gehostet werden, also auch dieser hier, sind aus der Türkei nicht mehr erreichbar. Die Türkei hat den Zugang wegen angeblicher Beleidigung des islamischen Kreationisten Adnan Oktar alias Harun Yahya gesperrt. Ein Gericht in Istanbul habe dies verfügt, sagte ein Anwalt von Oktar am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa in Ankara. In mehreren Blogs werde Oktan „verleumdet“. Dies ist heute im österreichischen Der Standard zu lesen.

Oktar selber ist Anhänger der Kreationisten-Theorie, welche die wissenschaftliche Evolutionstheorie nicht anerkennt. Zudem war er in der Vergangenheit als Holocaust-Leugner aufgetreten. Da muss er sich nicht wundern, wenn er in Blogs attackieret wird. Das sich ein türkisches Gericht nun schützend vor ihn stellt, ist schon sehr erstaunlich. WordPress war von Oktans Anwalt mehrmals aufgefordert worden, die fraglichen Blogpostings zu entfernen. Die Verantwortlichen bei WordPress waren diesen Aufforderungen korrekterweise nicht nachgekommen. Nun sind alle WordPress-Blogs in der Türkei zensuriert. Der Verlierer ist wieder einmal die freie Meinungsäusserung im Internet und es bleibt die Frage, ob die Türkei wirklich ein geeigneter Beitrittskandidat für die EU ist.

Advertisements

3 Responses to Massive Blog-Zensur in der Türkei

  1. Pligg sagt:

    Massive Blog-Zensur in der Türkei

    Alle bei wordpress.com gehosteten Blogs sind in der Türkei nicht mehr erreichbar.

  2. katpatuka sagt:

    Das ist auch schon wieder alles vorbei (ca. 10 Stunden Sperrung) – es wird wohl nur noch Seiten des eigentlichen Gegners dieses Adnan Oktar gesperrt: die eines Herrn Edip Yüksel. Es gab natürlich auch in der Türkei einen Aufschrei darüber, dass da die ganze wordpress.com gesperrt worden. Ob der Vorfall nun gleich den EU-Beitritt der Türkei in Frage stellt, bezweifle ich hingegen stark.

    Es zeigt nur, dass der Türkei vielleicht noch das nötige Feingefühl fehlt, mit solchen gerichtlichen Maßnahmen umzugehen, die etwas mit Veröffentlichungen im Internet zu tun haben. Ich weiß allerdings auch nicht, wie so ein Fall in Deutschland gehandhabt würde.

  3. Johanna sagt:

    ES GIBT KEIN GEEIGNETES MITGLIED, DENN RICHTER-SCANDALE TRETEN ÜBERALL AUF. MANN MUSS SCHON BLAUÄUGIG SEIN, WENN MAN DENKT, DASS ES DA IMMER MIT RECHTEN DINGEN ZUGEHT. DAZU GIBT ES ZUVIELE BERICHTE, DIE DIES BEWEISEN, WIE ZUM BEISPIEL IN DEN USA, DER SCANDAL DES VERFASSUNGSGERICHTES BELEGT. US BÜRGER FORDERTEN DIE BEWEISLAGE DER EXISTENZ, DIE BELEGT, DASS US BÜRGER LOHNEINKOMMENSSTEUERN ZU BEZAHLEN HÄTTEN, WAS DANN EINFACH NICHT VORGEZEIGT WERDEN KONNTE, WEIL DIESES GESETZ GAR NICHT BESTAND. ALSO PUNKT, ZEIGTE MAN ES NICHT UND LOG WEITER. TJA, SO IST DAS. SEITEN DIE BEWEISKRÄFTIG SIND MÜSSEN EBEN VERSCHWINDEN, AUCH MENSCHEN, WIE MAN WEISS. ÜBRIGENS HATTEN DIE KLÄGER AM SCHLUSS DOCH NOCH ERFOLG. DIE ZENSUR IST SCHON LÄNGST ÜBERALL IN WIRKUNG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: