Transformers – Bildgewaltige Schlacht Gut gegen Böse

Nun ist der Film also endlich in den Kinos und ich hab ihn endlich auch gesehen: Action-Spezialist Michael Bay hat wieder mit der ganz grossen Kelle angerührt und präsentiert ein bildgewaltiges Epos, das den ewigen Kampf von Gut gegen Böse zeigt: Die Transformers sind auf der Erde gelandet und führen ihren Bürgerkrieg auf unserem Planeten fort – dass dabei das halbe Stadtzentrum von Los Angeles in Schutt und Asche gelegt wird, ist einerseits Nebensache und andererseits atemberaubend in Szene gesetzt.

transformers_02.jpg

Wer bei Transformers eine vielschichtige und packende Story erwartet, sitzt wirklich im falschen Film. Hier zählen eigentlich nur die optischen Schauwerte, wenn die gigantischen Roboter US-Militärbasen angreifen oder sich gegenseitig an die mechanische Gurgel gehen. So wirken einige Charaktere halt sehr hölzern oder klischeehaft, wie beispielsweise Agent Simmons von der ultrageheimen Abteilung S-7, aber über das kann man getrost hinweg sehen. Oder wie sich die Handlung innert weniger Sekunden vom Hoover-Damm ins Stadtzentrum von LA verlagert, ist auch nicht ganz nachvollziehbar. Aber eben, egal. Ich sitz im Kino, weil ich kämpfende Transformers sehen will und mehr nicht. Anspruchsvollere Kost hole ich mir bei anderen Filmen oder TV-Serien.

Nicht nur Spezialeffekt-Firmen wie ILM oder Digital Domain haben ganze Arbeit geleistet, auch Marketing-technisch ist Transformers ein Volltreffer: Verwandeln sich die Roboter in Fahrzeuge, sehen sie alle so aus, wie aktuelle Modelle von GM. Allen voran der kleine Bumblebee, der sich gegenüber der Zeichentrickserie von einem gelben VW Käfer in einen waschechten Camaro verwandelt hat.

Angesicht des Einspielergebnisses (bis jetzt über 590 Millionen Dollar) hoffe ich, dass wir einen zweiten Teil bald im Kino erleben können. Das Ende ist so offen, dass eine Rückkehr der Bösewichter unter der Führung von Megatron jederzeit denkbar ist. Hoffentlich, möchte ich sagen.

Offizielle Transformers Webseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: