Spiderman – the dark side

spiderman3_poster.jpgNach zwei eher durchschnittlichen Abenteuern dreht Peter Parker im dritten Spiderman-Film endlich mal richtig auf. Der spannendste Abschnitt des Filmes ist der, in dem Spidy unter dem Einfluss der bösen schwarzen Masse steht und die all die Sachen machen kann, die ein Superheld sonst eben nicht tut. Trotzdem schafft es der Film, Spidy nicht unsympathisch darzustellen, sondern er zeigt eine neue Seite seines Charakters, wie sie vielleicht auch in manchen von uns schlummert.

Der Film überzeugt nicht durch seine optischen Effekte, sondern auch durch seine Figuren. Dass der Wirbel um seine Person dem guten Peter mal zu Kopf steigt und er sich als Held feiern lässt, ist gut nachvollziehbar. Auch seine Beziehung zu M.J. leidet natürlich darunter und am Schluss des Films ist zwischen den beiden noch lange nicht alles in Ordnung.

Überhaupt kommen im dritten Teil viele Storylines zu Ende, so dass wir gespannt sein dürfen, was sich die Produzenten für den vierten Teil einfallen lassen. Auf jeden Fall bietet Spider-Man 3 zwei Stunden unbeschwerte Blockbuster-Unterhaltung, wo man am Ende nicht sagen muss, man habe die besten Szenen schon im Trailer gesehen. Spidy 3 macht Spass und Lust auf mehr.

Advertisements

2 Responses to Spiderman – the dark side

  1. Tim T. sagt:

    Fand den Film hammer!
    PS: Nice Blog!

  2. doro sagt:

    Mich hat der Film enttäuscht. Ich fand die beiden ersten Teile viel besser. Dieser nervt an mehreren Stellen gewaltig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: