Google – die dunkle Seite der Macht

Was wir Microsoft immer unterstellt haben, wird jetzt wahr: Nur geht es jetzt um die ehemals sympathische Suchmaschine Google. Nach einem Bericht auf golem.de will Google…

„das Sammeln von Nutzerdaten weiter intensivieren. Nach der Vorstellung von Google-Chef Eric Schmidt wird der Suchmaschinengigant im Leben eines jeden Menschen künftig eine so zentrale Rolle spielen, dass ein Leben ohne Google kaum mehr möglich sein wird.“

darthvader.jpgGoogle will „alle Informationen dieser Welt“ sammeln, und dazu gehören an oberster Stelle alle erdenklichen Angaben über die Benutzer, also uns alle. Da Google sich ja seit einiger Zeit auch im Werbemarkt breit macht, kann man sich schon denken, wie Google dann all unsere Daten zu Kohle machen will. Beinahe schon frech ist es, wie offen Google seine Absichten anspricht. Aus der sympathischen Suchmaschine von einst ist ein arrogant auftretender Konzern mit Weltherrschafts-Fantasien geworden. Agent Gates, bitte übernehmen sie…

Advertisements

One Response to Google – die dunkle Seite der Macht

  1. Andree sagt:

    Für das, was ich alles von Google kostenlos bekomme, bin ich gerne bereit dieses Opfer zu bringen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: