Bitteres Ende für Schoggi-Soap

Mit weniger als 600’000 Zuschauern ist am Sonntag die Schweizer Soap „Lüthi&Blanc“ auf SF zu Ende gegangen. Grund genug, nochmal einzuschalten, bevor es zu Ende ist. Der Bösewicht Frick ist endlich von allen ausgeschlossen worden, aber ein Happy-End war unseren Schoggi-Helden nicht vergönnt. Eine Bombe explodierte in der Villa Blanc und verursachte ein nicht bekanntes Ausmass an Zerstörung (und Toten?). Aus Kostengründen war die Explosion aber nicht zu sehen, sondern Beat Schlatter viel die unrühmliche Aufgabe zu, uns diese News mitzuteilen. Natürlich können die Produzenten an diesem Punkt der Story jederzeit wieder anknüpfen und sich später entscheiden, wer nun tot ist oder nicht, aber ein befriedigendes Ende für eine solche Serie war das allemal nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: